Home

Wir trauern um Udo Karbaumer

 

 

 

 

Für uns völlig unerwartet starb Udo Karbaumer, er wurde nur 71 Jahre alt.

 

Er war seit 2005 Medienreferent des Bayerischen Skatverbandes. Seine Aufgaben Internet und Redaktion der Bayerischen Skatrundschau führte er so akribisch und aktuell aus, wie sich das ein Verein nur wünschen kann.

 

Wir trauern um einen fairen und freundlichen Skatspieler.

 

Wir werden ihn vermissen und uns gerne an ihn erinnern.

 

Unser aufrichtiges Mitgefühl gilt seiner Frau und seiner Familie.

 

Ehepaar Holland im ersten Wertungsturnier auf dem Treppchen

Contra Re Höhenkirchen (1) gewinnt die Mannschaftswertung

Am 14.01. trafen sich 101 Skatspieler(innen) zum ersten Wertungsturnier der VG80. Das Casino

der Uni BW stellt hierbei sehr gute Bedingungen für die Kartenspieler und gewährleistet damit einen optimalen Rahmen. Gäuboden Straubing sicherte sich mit 4.128 Punkten durch Marianne Holland und 3.799 Punkten von Klaus Holland zwei der drei Podiumsplätze. Einzig Michael Weigle von Contra Re Höhenkirchen konnte sich mit 3.864 Punkten auf Platz 2 dazwischen schieben.

von links: Michael Weigle (2), Marianne Holland (1), Klaus Holland (2)

 

In der Mannschaftswertung setzte sich Contra Re Höhenkirchen mit 13.269 Punkten vor München Süd mit 12.920 Punkten durch.

 

Ergebnisse Einzelwertung WT1 Ergebnisse Mannschaftswertung WT 1

Rudi Perzul gewinnt das diesjährige Turnier der Clubmeister

Heuer konnte sich Rudi Perzul von den Skatfreunden Schorbenhausen mit 2.818 Punkten vor seinen Verfolgern Kay Treffke und Paul Heilmaier durchsetzen. Nicht nur die gemütliche Atmosphäre in Natascha's Stüberl sondern auch die positive Resonanz beim Turnier lassen Überlegungen aufkommen, im nächsten Jahr zum Clubmeisterpokal die drei Besten eines jeden Vereins antreten zu lassen.

im Bild: Sieger Rudolf Perzul

Matthias Abt gewinnt den Münchner 3-Königs-Pokal 2018

Landsberger Buben stark in der Einzelwertung / 1. SC Schwandorf sichert sich den Tandemsieg

Das diesjährige 3-Königsturnier gewann Matthias Abt von den Landsberger Buben klar mit 4117 Punkten vor Hans Bernd Schittek (Contra Re Höhenkirchen) mit 3832 Punkten und Josef Wagner (ebenfalls Landsberger Buben) mit 3773 Punkten.

von links: Josef Wagner (3), Matthias Abt (1), Hans Bernd Schittek (2)

 

Im Tandem lagen Hengst/Liebs (1. SC Schwandorf) vor Willer/Holl (Gesellige Runde Bad Tölz) und Abt/Steffen (Landsberger Buben).

von links: Willer/Holl (2), Hengst/Liebs (1), Abt/Steffen (3)

 

Ergebnisse Einzelwertung Ergebnisse Tandem (zum Bericht des Ausrichters)

 

Anstehende Termine

04.02. 2. WT

Datum:

grau/blau = Verbandsturniere

rot / grün = offener Preisskat

 

Veranstaltungen VG83

Veranstaltungen VG89

Skatverband Region München e.V.

Copyright @ All Rights Reserved